MUSIKVERMITTLUNG

Musikvermittlung liegt den Balthasar-Neumann-Ensembles besonders am Herzen. Das Konzertpublikum von morgen für die Welt der klassischen Musik zu begeistern, ist für alle Beteiligten immer wieder bereichernd: Ein musikalisches Werk in der Gruppe zu erarbeiten, es zu verstehen und sich selbst im Rahmen der Aufführung als wichtigen Teil des Ganzen zu erfahren, ist oft der auslösende Funke einer lebenslangen Faszination für die Musik. Zahlreiche Arbeitsphasen der Balthasar-Neumann-Ensembles werden deshalb von Programmen und Angeboten für Schüler begleitet. Kinder jeden Alters und Schultyps erleben hautnah die Proben mit, sie arbeiten eng mit den Profimusikern der Ensembles und Thomas Hengelbrock zusammen und erfahren die Musik vergangener Zeiten lebendig und unmittelbar. Beispiele für unsere Arbeit finden Sie hier.

http://www.musik-in-petri.de

Singen macht Schule: Benefizkonzert

Schon seit vielen Jahren besteht eine rege Zusammenarbeit der Akademie Balthasar Neumann mit verschiedenen jungen Chören und Chorschulen – und ab der Saison 2019/2020 auch mit der Singschule an der Petrikirche, unter deren Dach rund 160 Kinder und Jugendliche ihre sängerische Heimat finden.
Mit einem Benefizkonzert am 20.04.2020 in Mülheim (Ruhr) zugunsten der Singschule will die Akademie Balthasar Neumann Aufmerksamkeit schaffen und ein Zeichen für die musikalische Förderung junger Menschen setzen. Im Vorfeld besuchen unsere Profis aus dem Balthasar-Neumann-Chor die Singschule und studieren mit den Schülern Werke ein, die beim Benefizkonzert als Abschluss auf die Bühne gebracht werden.

(c) Florence Grandidier

Schulprojekt „Oratorio de Noël“

70 Jahre Europa – et alors? Mehr denn je ist es wichtig, unsere europäischen Nachbarn kennenzulernen – kulturell, sprachlich, menschlich, persönlich im direkten Austausch und über die Musik. Beim Musikvermittlungsprojekt zum Oratorio de Noël werden einmal mehr innereuropäische Grenzen überschritten und Blicke über den kulturellen Tellerrand geworfen: Deutsche und französische Schulchöre beschäftigen sich zur Weihnachtszeit mit Tradition und Liedgut des jeweils anderen Landes. Gemeinsam fahren sie in die Grenzstadt Breisach und studieren – mit Unterstützung von Mitgliedern des Balthasar-Neumann-Chors – weihnachtliche Werke ein. Und auch die Öffentlichkeit ist dabei: Beim großen Abschlusskonzert am 02.12.2019 in Badenweiler stehen Thomas Hengelbrock, die Balthasar-Neumann-Ensembles und rund 100 junge Sängerinnen und Sänger gemeinsam auf der Bühne.

Das Projekt wird mit Hilfe der Baden-Württemberg-Stiftung realisiert und von der Sparkasse Markgräflerland unterstützt.

Kooperation Athen

In Kooperation mit dem Athener Konzerthaus „Megaron“, dem Institut für Alte Musik Athen und El Sistema Greece finden seit 2018 verschiedene Musikvermittlungsaktivitäten rund um die Konzerte der Balthasar-Neumann-Ensembles statt, so auch in der aktuellen Saison:
Schon 2018 durften unsere Stipendiaten die Einrichtungen von El Sistema Greece u.a. im Skaramagas Refugee Camp und anderen soziokulturellen Zentren besuchen. Im Februar 2020 tritt unser aktueller Stipendiatenjahrgang in die Fußstapfen der Vorgänger und gestaltet mit dem Kontrabassisten Davide Vittone Werkstattkonzerte in Athen.
Parallel dreht sich am Institut für Alte Musik in Athen alles um die Barockmusik: Dozenten des Balthasar-Neumann-Ensembles arbeiten nach einem Pilotprojekt 2019 erneut mit den griechischen Studenten in Meisterkursen an instrumental- und interpretationspraktischen Fragen.

Kooperation Universitätsklinikum

Die Begegnung und Auseinandersetzung mit verschiedenen Kunstformen wird im Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) als wichtiger Ergänzungsprozess im Rahmen der Behandlung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie angesehen. 2018 startete ein wertvoller und produktiver Austausch zwischen der Akademie und dem UKE: Die Stipendiaten konzipieren Werkstattkonzerte für die jungen Patienten und ihre Angehörigen, nehmen an Gesprächsrunden teil und erhalten als Quartett regelmäßige Coachings von Prof. Dr. Michael Schulte-Markwort, dem Leiter der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Kontakt

Lea Jakob
Akademie Balthasar Neumann
Tel. +49 40 360 361 814
jakob@kulturprojekte.com