ORCHESTERPROJEKTE UND TOURNEEN

Neben dem intensiven Einzelunterricht, dem Spiel im Kammermusikensemble und den fächerübergreifenden Workshops vermittelt die Akademie Balthasar Neumann den Stipendiaten vielfältige Orchesterpraxis. Sie nehmen an ausgewählten Tourneen und Projekten der Balthasar-Neumann-Ensembles teil, lernen ein breites Repertoire aller Epochen und Formen kennen – von klein besetzten barocken Messen bis hin zu großen Opernprojekten und symphonischen Werken – und treten in den großen Konzert- und Opernhäusern Europas auf. Ein wichtiger Bestandteil des Stipendiums ist zudem die Mitwirkung an den internationalen Austauschprojekten der Cuban-European Youth Academy. In jedes Orchesterprojekt auf Kuba und in Europa werden die Stipendiaten einbezogen. Als Ergänzung zur Ausbildung im eigenen Land lernen sie eine neue Musik- und Arbeitskultur kennen. Akzeptanz, Sensibilität und Offenheit wird durch die internationalen Projekte gelehrt.

Orchesterprojekte 2018

Januar/Februar 2018

Teilnahme an der Tournee „Haydn: Die Schöpfung“ mit Thomas Hengelbrock und den Balthasar-Neumann-Ensembles

März 2018

Glucks „Orpheus & Eurydike“ mit Thomas Hengelbrock und den Balthasar-Neumann-Ensembles im Palais Garnier

Juni/Juli 2018

Teilnahme am Sommerprojekt der Balthasar-Neumann-Ensembles mit Werken von Schumann und Schubert

September 2018

Transatlantisches Orchesterprojekt der Cuban-European Youth Academy unter der Leitung von Thomas Hengelbrock

November 2018

Teilnahme am Projekt „Mozart: Requiem“ mit den Balthasar-Neumann-Ensembles und Thomas Hengelbrock