FAURÉ MIT IVOR BOLTON IN BASEL

Schon mehr als zwanzig Jahre voll herrlicher Musikerlebnisse mit Konzerten und Opernproduktionen an den verschiedensten Orten verbinden den Balthasar-Neumann-Chor mit Ivor Bolton, der als Chefdirigent des Sinfonieorchester Basel für frische Ideen und großartige Erfolge sorgt. Seit zwei Jahren gilt das gemeinsame Interesse dem französischen Komponisten Gabriel Fauré. Insbesondere unbekanntere Werke des feinsinnigen Spätromantikers werden in der Reihe „The Secret Fauré“ veröffentlicht. Bereits 2018 erschien das erste Album, u.a. mit der Bühnenmusik zur „Caligula“, bei der sich die Damen des Balthasar-Neumann-Chors „regelrecht als Sirenen der Extraklasse erweisen“ (Rondo). Diese vielfach ausgezeichnete „Schatztruhe“ (Rondo) live auf der Konzertbühne zu erleben, wird im Oktober 2019 in Basel möglich: Eine spannende Programmdramaturgie bringt Burgtheater-Schauspieler Peter Simonischek samt Text zu Beethovens Ballettmusik „Die Geschöpfe des Prometheus“ und die Balthasar-Neumann-Chor-Damen mit Gabriel Faurés Bühnenmusik zu Alexandre Dumas‘ Schauspiel „Caligula“ zusammen.

 

TERMINE

MI 23.10. / 19:30 UHR / Basel / Theater / Schweiz
DO 24.10. / 19:30 UHR / Basel / Theater / Schweiz

 

PROGRAMM UND BESETZUNG

GABRIEL FAURÉ
Caligula op. 52

DMITRI SCHOSTAKOWITSCH
Konzert für Klavier, Trompete und Streichorchester Nr. 1 c-Moll op. 35

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Die Geschöpfe des Prometheus op. 43 (Ausschnitte)

Texte von ALAIN CLAUDE SULZER (2019)

Alexander Melnikov, Klavier
Immanuel Richter, Trompete
Peter Simonischek, Sprecher
Balthasar-Neumann-Chor
Sinfonieorchester Basel
Leitung: Ivor Bolton