NÄCHSTE TOURNEEN

MONTEVERDI

Claudio Monteverdi
Programm aus „Selva morale e spirituale“

Balthasar-Neumann-Chor und -Solisten
Balthasar-Neumann-Ensemble
Pablo Heras-Casado Leitung

Das Monteverdi-Jahr 2017 feiert den 450. Geburtstag des Komponisten. Dem spanischen Dirigenten Pablo Heras-Casado liefert es den passenden Anlass, sich mit den Balthasar-Neumann-Ensembles der Sammlung „Selva morale e spirituale“ zu widmen. Zwei Spanien- Tourneen und eine CD-Einspielung stehen an. „Ich träume von ‚Selva morale’, seitdem ich ein Teenager war. Erst kürzlich machte ich meinen Wunsch einer Pilgerreise nach San Marco in Venedig wahr. Und nun geht auch dieser Traum in Erfüllung!“, sagt der Dirigent.

09.02.2017 | Palau de la Música Catalana, Barcelona
10.02.2017 | Auditorio de Girona
12.02.2017 | Auditorio Nacional, Madrid
11.05.2017 | Auditorio Victor Villegas, Murcia
01.07.2017 | Palacio de Carlos V, Granada

JOHANNESPASSION

Johann Sebastian Bach
Johannespassion BWV 245 (2. Fassung von 1725)

Daniel Behle Evangelist
Michael Nagy / Markus Butter Christusworte
Balthasar-Neumann-Chor und -Solisten
Balthasar-Neumann-Ensemble
Thomas Hengelbrock Leitung

Wie ein kostbares künstlerisches Fundament zieht sich das Œuvre Johann Sebastian Bachs durch die Geschichte der Balthasar-Neu- mann-Ensembles. Die Interpretation seiner Werke begleitet die Musiker seit jeher. Sie bereichert und fordert sie immer wieder neu, die h-Moll-Messe beispielsweise besetzt einen wichtigen Stammplatz im Konzertkalender. Zuletzt ließen die Ensembles Bachs Weihnachtsoratorium erklingen und gestalteten einen Kantatentag mit Olof Boman beim Bachfest Leipzig. Im Jahr 2017 widmen sich die Künstler nun mit ihrem Gründer und künstlerischen Leiter Thomas Hengelbrock der Johannespassion in der selten gespielten zweiten Fassung von 1725, die alte Hörgewohnheiten aufbricht und Einblicke in Bachs schöpferischen Umgang mit seinen Werken gewährt.

17.03.2017 | Domkirche, Oslo
01.04.2017 | Philharmonie Luxembourg
02.04.2017 | Konzerthaus, Dortmund
03.04.2017 | Forum, Ludwigsburg
05.04.2017 | Neumarkter Reitstadel
06.04.2017 | KKL, Luzern
07.04.2017 | MC2, Grenoble
09.04.2017 | Megaron, Athen

ROYAL CONCERTGEBOUW ORCHESTRA

Franz Schubert
Stabat Mater in g-Moll D 175
Sinfonie in h-Moll D 759 „Unvollendete“

W. A. Mozart
Requiem KV 626

Katja Stuber Sopran
Marion Eckstein Alt
Andreas Weller Tenor
Reinhard Mayr Bass

Balthasar-Neumann-Chor
Royal Concertgebouw Orchestra
Thomas Hengelbrock Leitung

Als „Triumph des Charakters“ bezeichnete die Jury des Magazins „Gramophone“ den ganz eigenen Klang des Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam. „Zu viele Musikkapellen haben heutzutage einen gleichförmigen und aalglatten Ton“, hieß es. Nun bekommt dieses Orchester ein ebenso klangindividuelles Vokalensemble an die Seite gestellt: Vom gleichen Magazin wurde der Balthasar-Neumann-Chor zu „einem der besten der Welt“ ernannt. Geleitet wird das exzellente Aufeinandertreffen von Thomas Hengelbrock, der mit dem Concertgebouw Orchestra bereits große Erfolge feierte und gemeinsam mit seinem Chor daran anknüpfen wird. Auf dem Programm stehen „Die Unvollendeten“: Schuberts 7. Sinfonie und das sagenumwobene Re- quiem von W. A. Mozart. Zwei Werke, deren Fertigstellung ihren Schöpfern nicht vergönnt war.

23.03.2017 | Concertgebouw, Amsterdam
24.03.2017 | Concertgebouw, Amsterdam