WORKSHOPS

Regelmäßige Workshops bilden die Basis des Stipendienprogramms der Akademie Balthasar Neumann: Die Stipendiaten treffen sich mit renommierten Dozenten in Hamburg, studieren kammermusikalische Werke ein und arbeiten intensiv an Technik und Ausdruck. Darüber hinaus beschäftigen sie sich mit Themen wie Dramaturgie, Pressearbeit, Fundraising und Musikrecht, aber auch mit Barocktanz, Probespieltraining oder Sängerbegleitung.

 

Rückblick Workshops 2019/2020

01.–04.08.2019
Stimme und Atem mit Tanya Aspelmeier (Sopran) / Konzertmoderation mit Friederike Westerhaus

16.–17.09.2019
Sonaten mit Hammerflügel mit Christoph Dangel (Violoncello) und Els Biesemans (Hammerflügel)

10.–13.11.2019
Fundraising mit Andreas Eckel / Streichquintette der Romantik mit Pablo de Pedro (Viola)

18.–20.12.2019
Inszeniertes Streichquartett mit Salomé Im Hof und Christoph Dangel (Cello)

06.02.2020

Mozarts Klavierquartette mit Kristian Bezuidenhout (Hammerklavier)

10.–11.02.2020

Kammermusik mit Davide Vittone (Kontrabass)

15.07.2020

„Bach Digital“ mit Christoph Dangel (Cello)

20.08.–24.08.2020
Unternehmensbesuch Enerparc, Workshop „Mozarts Streichquintette“ mit Pablo de Pedro

24.09.–27.09.2020
Workshop „italienischer Frühbarock“ mit Anna Melkonyan (Violine) und Hans Schnoor (Cembalo)

 

Ein Überblick über die Workshops 2021/2022 wird in Kürze veröffentlicht.